Öffentlicher Vortrag in Schmitten Rotes Kreuz

19:03:17 01.05.2014 | | 0 Kommentare

Oeffentliche Informationsveranstaltung vom Freiburgerischen Roten Kreuz

Damit Ihr Wille zählt!

Durch das Verfassen einer Patientenverfügung erhält jede Person die Gewissheit, dass sie im Falle eines Verlustes ihrer Urteilsfähigkeit, zum Beispiel infolge eines Unfalls oder einer Krankheit, genau die medizinische Behandlung erhält, die ihrem Willen und ihren persönlichen Wertvorstellungen entspricht.

Ziel einer Patientenverfügung ist es, die Unabhängigkeit und Autonomieder Person zu gewährleisten. Durch diese Dienstleistung will das Rote Kreuz sicherstellen, dass die Freiheit jedes Menschen respektiert wird, selbst über medizinische Behandlungen zu entscheiden, die er erhalten möchte, oder eben nicht, auch wenn er selbst nicht mehr urteilsfähig ist. Die persönliche Beratung durch eigens dafür ausgebildete Freiwillige steht dabei im Mittelpunkt: Damit ist garantiert, dass der Wille jeder Person schriftlich und in für medizinisches Personal verständlicher Form formuliert wird.

Anlässlich dieser öffentlichen Informationsveranstaltung haben Sie Gelegenheit, Ihre Fragen an die anwesenden Fachleute zu richten.

Dienstag 13. Mai um 19h30 in Schmitten, Restaurant Kreuz (auf Deutsch), F.X. Müllerstrasse 1, 3185 Schmitten

Präsentation:

  • Frau Sandra Hotz, Rechtsanwältin
  • Frau Claire Frauchiger, Pflegefachfrau
  • Herr Thomas Achard, Arzt